3D-Druckmodelle sorgen für Aufsehen auf der SIGGRAPH Messe in Vancouver

 

Objets neuester 3D-Drucker, Objet260 Connex, wurde auf der diesjährigen SIGGRAPH Messe in Vancouver (Internationale Fachmesse und Anwendertagung für Computergraphik und interaktive Techniken) letzten Monat präsentiert. Zu den Highlights unter den ausgestellten 3D-Modellen, zählten u.a. der Destroyer aus dem Superheldenfilm Thor (2011) und Neytiri aus dem 2009 Oskar-gekröntem Avatar (auf den Bildern oben).

Auch das Team von Engadget besuchte unseren Stand und machte eine Reihe von faszinierenden Großaufnahmen unserer Druckmodelle, die hier zu sehen sind.

Diese Stücke sind nur ein kleiner Teil von den faszinierend detailreichen 3D-Druckmodellen, die von Legacy Effects kreiert wurden – ein Studio, das darauf spezialisiert ist, Filmfiguren zum Leben zu erwecken. Jason Lopez, Systemingenieur bei Legacy Effects ist ein überzeugter Befürworter des 3D-Drucks und setzt Objet Drucker schon seit 2001 ein, als er bei der Produktion von Jurassic Park 3 mitwirkte.

In jüngerer Zeit setzte Jason Objet 3D-Drucker ein, um Sonderteile des Anzugs von Robert Downey Jr in Iron Man 2 zu entwerfen. Im nachfolgenden Video beschreibt er selbst wie Objets 3D-Drucker seiner Firma dabei geholfen haben, ihre unglaublichen Animationen zum Leben zu erwecken.

 

Hinterlasse einen Kommentar

*