Stratasys Blog

Unser erstes kombiniertes 3D-Modell, gedruckt mit FDM und der Inkjet-Technologie!

Das Video im heutigen Blogbeitrag zeigt das erste kombinierte Modell des vereinten Unternehmens! Dieser Karten- und Stifthalter für den Schreibtisch ist aus zwei Puzzlestücken zusammengebaut, die sehr schön zusammenpassen (eine Demonstration der Genauigkeit von sowohl InkJet als auch FDM-Druckern!) Die orangefarbene Hälfte wurde mit der FDM-Technologie gedruckt – in diesem Fall das Material ABSi. Dieses funktionale, industrielle ABS-Thermoplast ist belastbarer als das reguläre ABS und eignet sich ideal für den Druck kleiner Mengen von funktionalen Endteilen im Medizin- oder Automobilsektor.

Die schwarze Hälfte wurde mit Inkjet-basierten Materialien 3D-gedruckt (auf einem Objet Connex Drucker). Dieses fotopolymere Material eignet sich hervorragend für Form- und Passformprüfungen. Es hat eine feine, glänzende Oberflächenbeschaffenheit  und kann gleichzeitig mit anderen Materialien gedruckt werden, um die Optik und Haptik der montierten Bauteile und Endprodukte genau zu simulieren.

Zusammen sind sie eine erfolgreiche Kombination für Form-, Passform- und Funktions-Prototyping und Rapid Manufacturing!

 

Blog-Beitrag auch verfügbar in: Englisch

Sam Green, Head of Marketing for Rapid Prototyping Solutions, Stratasys

Sam Green, Head of Marketing for Rapid Prototyping Solutions, Stratasys

Sam Green is Head of Marketing for Rapid Prototyping Solutions at Stratasys.

Add comment

Archived Posts

Subscribe to Our Mailing List

Subscribe to Our Mailing List