Noch mehr Stabilität und größere Farbauswahl für Prototypen und gebrauchsfertige Teile dank neuer 3D-Druckmaterialien

Mit den farbigen ASA Thermoplasten können Sie zusätzliche Lackier- oder Veredelungsschritte umgehen und so Zeit und Geld sparen

Endur Digital Materials sind ideal für anspruchsvolle Geometrien und wiederholte Tests – produzieren Sie langlebige Prototypen mit dünnen Wänden, Biegescharnieren, Schnappverbindungen und beweglichen oder montierten Teilen.

Stratasys’ widerstandsfähige neue 3D-Druckmaterialien ermöglichen Ihnen, langlebige Prototypen für wiederholte Tests, robuste, farblich abgestimmte Montagewerkzeuge und gebrauchsfertige Teile effizienter und kosteneffektiver herzustellen, als es mit traditionellen Herstellungsmethoden möglich wäre.

ASA thermoplastic technology now consists of eight new colors – added to the existing black and beige - further strengthening its perception as the favorite all-purpose material in FDM solutions
Die Technologie des Thermoplasts ASA ist jetzt, zusätzlich zu den etablierten Farboptionen Schwarz und Elfenbein, in acht neuen Farben erhältlich. Damit tragen wir seinem Beliebtheitsgrad als Universalmaterial unter den FDM-Lösungen Rechnung.

Denken Sie in Farbe, mit der FDM Thermoplast-Technologie von ASA

Der zunehmende Bedarf an robusten, UV-beständigen Anwendungen hat ASA schnell als beliebtes Universalmaterial in der additiven Fertigung etabliert. Stratasys bringt jetzt acht neue Farben für die ASA-Produktlinie: Rot, Orange, Gelb, Grün, Dunkelblau, Weiß, Dunkelgrau und Hellgrau.

Von den neuen farbkräftigen ASA-Materialien profitieren Anwender vieler Bereiche, von der Werkzeugfertigung über Sportartikel bis hin zu Verbrauchsgütern und Automobilteilen. Ingenieure und Hersteller können gebrauchsfertige Teile, Funktionsprototypen und Produktionshilfsmittel mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften ab sofort in einer Vielzahl von satten Farben fertigen. Will ein Hersteller die Farbwirkung eines Unterhaltungsspielzeugs messen oder Elektronik- und Telekommunikationsgeräte in verschiedenen Grautönen testen, ermöglichen ihm mit ASA hergestellte Teile optimales Design, ohne Kompromisse im Bereich der mechanischen Eigenschaften.

ASA Thermoplaste sind kompatibel mit den 3D-Produktionssystemen Fortus 360mc, 380mc, 400mc, 450mc und 900mc.

„Dass ASA jetzt in insgesamt 10 verschiedenen Standardfarben erhältlich ist, verleiht unseren Kunden aus dem Design große kreative Freiheit und ist auch ein Zugeständnis an das Bedürfnis der Hersteller, zusätzliche Lackier- und Veredelungsschritte zu umgehen“, sagt Stratasys Produktmanager Brendan Dillon.

Stabilere Schnappverschlüsse, Biegescharniere und mehr aus Endur Digital Materials

ENDUR Digital Materials are perfect for parts with living hinges and thin walls
ENDUR Digital Materials sind perfekt für Teile mit Biegescharnieren und dünnen Wänden.

Man könnte meinen, dass mehr als 1000 PolyJet Materialoptionen genug sind. Aber nicht für Stratasys. Wir präsentieren Ihnen die Endur Digitals Materials – 20 an der Zahl, um genau zu sein.

Falls Sie sich nicht mehr erinnern, Endur, ein fortschrittliches polypropylen-ähnliches Material wurde 2014 eingeführt. Die neuen Endur Digital Materials kombinieren Endur mit anderen Basismaterialien. Anwender können von jetzt an Teile in einer Reihe von Grautönen mit den Eigenschaften des festen und blickdichten Materials erstellen oder durch Kombination mit gummiartigem Material aus einer Vielzahl von Shore-A-Härtegraden wählen.

Endur bietet Vorteile für das Prototyping vieler Hersteller aus der Konsumgüter-, Haushaltsgeräte-, Automobil-, Unterhaltungselektronik- und Laboreinrichtungsindustrie. Mit Endur Digital Materials können dünne Wände, Biegescharniere, Schnappverschlüsse und bewegliche oder montierte Teile erzeugt werden. Das Material ist dadurch ideal für anspruchsvolle Geometrien und wiederholte Tests. Anschauliche Beispiele sind Behälter, CD-Hüllen, Dichtungsringe, Schuhsohlen oder Griffe.

„Mit der Einführung von Endur Digital Materials geben wir dem Kunden mehr Flexibilität und Vielseitigkeit beim 3D-Druck langlebiger Prototypen“, sagte Boaz Jacobi, Director of Product Management für PolyJet Materialien. „Sie bieten eine ausgezeichnete PolyJet Lösung für Biegescharnier- und Schnappverschlussanwendungen.“

Blog-Beitrag auch verfügbar in: Englisch, Portugiesisch, Brasilien

Carrie Wyman

Carrie is a technology and 3D printing enthusiast, with a passion for beautiful design.

Kommentar verfassen

Comment
Share This