Stratasys Blog

Aufwendige italienische Mode in wenigen Stunden designt und gefertigt mit Stratasys Multimaterial 3D-Farbdruck

3D printed in VeroClear and VeroMagenta simultaneously, and combining rigid and soft materials, the shoes fully utilize the power of Stratasys’ Connex3 triple-jetting technology
Diese Schuhe wurden 3D-gedruckt mit VeroClear und VeroMagenta, bei gleichzeitiger Verwendung fester und weicher Materialien, und repräsentieren damit die volle Kraft von Stratasys’ Connex3 Triple Jetting-Technologie.

Gruppo Meccaniche Luciani, ein führender italienischer Schuhformenhersteller, präsentiert eine aufregende sechsteilige Modekollektion, die unter Verwendung von Stratasys’ einzigartiger Triple Jetting-Technologie mit dem Multimaterial 3D-Farbproduktionssystem Objet500 Connex3 gefertigt wurde.

Multi-material shoes with intricate lattices and curves, 3D printed in a single build using the Objet500 Connex3 Color Multi-material 3D Production System
Schuhe aus verschiedenen Materialien mit aufwendigen Gitterstrukturen und Rundungen, 3D-gedruckt in einem einzigen Druckvorgang mit dem Multimaterial 3D-Farbproduktionssystem Objet500 Connex3

Die Kollektion ist inspiriert von natürlich vorkommenden Rundungen mit einem futuristischen Einschlag und umfasst drei Paar Schuhe, eine Tasche, ein Armband und ein Top – damit demonstriert sie anschaulich, wie kreatives Design mit Stratasys’ einzigartiger Triple Jetting-Technologie umgesetzt werden kann. Jedes der Stücke, die jeweils in einem einzigen Druckvorgang hergestellt wurden, zeigt sich in ausdrucksstarken Farben, von kräftigem Pink bis hin zu kontrastierendem Schwarz-Weiß, und vereint auf komplexe Weise feste und weiche Materialien.
„3D-Druck versetzt uns in die Lage, unseren Kunden eine völlig neue Produktlinie anzubieten. Wir können innerhalb von wenigen Stunden realistische Prototypen designen and 3D-drucken und jegliche gewünschte Designüberarbeitung umsetzen, bevor wir in die endgültige Produktion gehen”, erklärt Elisa Luciani, Sales Manager der Gruppo Meccaniche Luciani. „Da wir die Designänderungen und den 3D-Druck der überarbeiteten Produkte am selben Tag erledigen können, minimieren wir den Kostenaufwand und verringern unsere Durchlaufzeit beträchtlich, während wir gleichzeitig die höchsten Qualitätsstandards erhalten.”

Präzision und Schönheit

Using Stratasys’ rubber-like materials, the radical top features varying levels of softness where it directly touches the skin
Dank Stratasys’ gummiartigem Material ist das auffällige Top an den Stellen, an denen es die Haut berührt, unterschiedlich weich.

Beständigkeit und detailreiche Ästhetik sind grundlegend bei der Entwicklung der Schuhe und Gruppo Meccaniche Luciani nutzte die Triple Jetting-Technologie von Stratasys, um Materialien und Farben ganz nebenbei mischen zu können. Ein Paar der Schuhe aus der Kollektion zeigt mehrere aufwendige, scharf gebogene Netzstrukturen. Luciani zufolge konnte die Komplexität der Kollektion nur mit der Technologie von Stratasys erreicht werden: „Als wir die Schuhe designten, machten wir uns Sorgen wegen der Festigkeit und Widerstandskraft der Absätze, aber der 3D-Drucker kann verschiedene Dichtegrade der festen und weichen Materialien kombinieren und das versetzt uns in die Lage, den kompletten Schuh in einem einzigen Druckvorgang zu fertigen.”
„Bislang war es unmöglich, Prototypen, etwa von Stiefeln oder Taschen, schnell zu fertigen, ohne dafür eine Form zu verwenden. Mit 3D-Druck können wir Prototypen in hoher Präzision signifikant schneller produzieren als uns das mit den traditionellen Methoden möglich war”, fügt sie hinzu.

Die Kreation von realistisch Tragbarem mit modernsten 3D-Druckmaterialien

3D printed using Stratasys’ rigid opaque materials, the triangular structure of the handbag is designed for extreme protection of its content and to withstand everyday use
Die mit Stratasys festen-blickdichten Materialien 3D-gedruckte dreieckige Struktur der Handtasche wurde speziell entwickelt, um ihren Inhalt gut zu schützen und dem Alltagsgebrauch standzuhalten.

Zur Kollektion gehören auch ein raffiniertes 3D-gedrucktes Top und ein Armband in Schwarz-Weiß. Für die Herstellung des ersteren wurde eine Kombination moderner Materialien genutzt. Das Teil weist beeindruckende Farbkontraste auf, die die geschwungenen Kurven in der Mitte des Tops betonen.
Um die üblicherweise von Kunststoff ausgehende unkomfortable Starre zu umgehen, entschied sich das Unternehmen für Stratasys’ elastisches gummiartiges Material als Alternative.
Luciani erklärt: „Unsere Hauptaufgabe war die Fertigung eines detailreichen und realistisch tragbaren Oberteils. Durch die Materialien von Stratasys konnten wir ein Top mit verschiedenen Weichheitsgraden 3D-drucken, das direkt auf der Haut getragen werden kann. Die Fähigkeit, feste und weiche Materialien miteinander zu kombinieren, ist einzigartig und hätte andernfalls manuelle Fertigung und individuelles Zusammensetzen der einzelnen Materialien erfordert.”

3D-gedruckte Tasche verbreitet Flower Power

Vervollständigt wird die Kollektion von einer Blumen-Handtasche, die übereinander geschichtete scharf geschnittene Dreiecke kombiniert, um futuristische Kurven mimetisch abzubilden. Laut Luciani hat die Beständigkeit von Stratasys’ festem-blichdichten Material VeroBlack ihrem Designteam ermöglicht, ein Accessoire zu schaffen, das dem alltäglichen Gebrauch mühelos gewachsen ist.

Blog-Beitrag auch verfügbar in: Englisch

Carrie Wyman

Carrie Wyman

Carrie is a technology and 3D printing enthusiast, with a passion for beautiful design.

Add comment

Archived Posts

Subscribe to Our Mailing List

Subscribe to Our Mailing List