Brasilianischer Fußballstar Kaká überreicht 6-Jährigem seine mit Stratasys 3D-Druckern gefertigte bionische Hand von Limbitless

Kaká, der aus Brasilien stammende Kapitän der Orlando City Lions, hilft dem 6-jährigen Paulo Costa Boa Nova beim Anlegen seiner 3D-gedruckten Hand, die von Limbitless auf einem Stratasys 3D-Drucker gefertigt wurde. Bild mir freundlicher Genehmigung des Orlando City Soccer Clubs
Kaká, der aus Brasilien stammende Kapitän der Orlando City Lions, hilft dem 6-jährigen Paulo Costa Boa Nova beim Anlegen seiner 3D-gedruckten Hand, die von Limbitless auf einem Stratasys 3D-Drucker gefertigt wurde. Bild mit freundlicher Genehmigung des Orlando City Soccer Clubs

Kinder, die ihren Leidenschaften nachgehen, sind eine unglaubliche Inspiration für das Team von Limbitless Solutions. Das Labor von Limbitless Solutions befindet sich auf dem Campus der University of Central Florida (UCF). Dort konstruiert das Unternehmen 3D-gedruckte, bionische Prothesen für Kinder, die sowohl an die Anatomie als auch an die Persönlichkeit des Kindes angepasst werden. Diese außerordentlichen, individuell gestalteten Kunstglieder werden in nur wenigen Stunden mit einem Stratasys Dimension Elite 3D-Drucker hergestellt.

Was ist das Ziel?

Letzte Woche erhielt ein überglücklicher junger brasilianischer Fußballfan eine 3D-gedruckte Hand von Limbitless Solutions. Der 6-jährige Paulo Costa Boa Nova hat eine genetische Erkrankung, die zu einer Fehlbildung seines rechten Arms und seiner rechten Hand führte. Paulo wurde unter vielen hundert Kandidaten ausgewählt, um seine bionische Hand von Limbitless Solutions angepasst zu bekommen. Ein Freund hatte Paulos Vater Claudio von 3D-gedruckten Prothesen erzählt und ihm den Link zu Limbitless Solutions geschickt – davor waren künstlichen Glieder keine praktikable Lösung für die Familie.

Der Stratasys Dimension Elite 3D-Drucker, den Albert Manero und sein Team bei Limbitless Solutions verwenden, wurde von Stratasys gestiftet. Für Kinder sind die 3D-gedruckten Kunstglieder kostenlos. Die Studenten, die Limbitless Solutions leiten, machen dies unentgeltlich in ihrer Freizeit. Ihr Vorwissen reicht von Ingenieurwesen bis zu Kunst und Design und die Finanzierung der Materialien sichern sie über Spendenaktionen.

Ein Fußballheld als Vorbild

Die 3D-gedruckte Hand von Paulo Costa Boa Nova zeigt das Wappen und die Farben des brasilianischen Fußballclubs Fluminense FC. Bild mir freundlicher Genehmigung des Orlando City Soccer Clubs
Die 3D-gedruckte Hand von Paulo Costa Boa Nova zeigt das Wappen und die Farben des brasilianischen Fußballclubs Fluminense FC. Bild mit freundlicher Genehmigung des Orlando City Soccer Clubs

Als Paulos 3D-gedruckte Prothese fertig war, reisten Vater und Sohn auf Einladung von Orlando Health nach Florida. Paulo wurde das „endgültige Design” in einem Trainingscamp des Orlando City Soccer Clubs vorgestellt. Kaká, der Kapitän des Teams von Orlando City und selbst gebürtiger Brasilianer, half Paulo bei der ersten Anprobe seiner neuen Hand.

Paulos 3D-gedruckte Hand aus robustem ABS-Kunststoff zeigt Design und Farben vom Fluminense Football Club, einem beliebten brasilianischen Erstligisten aus Rio de Janeiro.

Unter den Teilnehmern war auch Alex Pring. Seine von Limbitless Solutions 3D-gedruckte künstliche Hand wurde ganz im Stil von Iron Man gestaltet. Weitere originelle Präsentationen von Limbitless Solutions zeigten die Blue Man Group und den Delfin Winter vom Clearwater Marine Aquarium.

Paulo Costa Boa Nova und Alex Pring vergleichen ihre 3D-gedruckten Hände von Limbitless und Kaká, der Kapitän der Orlando City Lions und Paulos Vater Claudio sehen zu. Bild mir freundlicher Genehmigung des Orlando City Soccer Clubs
Paulo Costa Boa Nova und Alex Pring vergleichen ihre 3D-gedruckten Hände von Limbitless. Kaká, der Kapitän der Orlando City Lions, und Paulos Vater Claudio sehen zu. Bild mit freundlicher Genehmigung des Orlando City Soccer Clubs

Träume werden wahr

Claudio Boa Nova spricht über die Bedeutung der 3D-gedruckten Prothese für das weitere Leben seines Sohnes. „Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar wir sind”, so Boa Nova. „Als ich auf YouTube die Arme gesehen hatte, die sie bauen, begann ich zu hoffen, dass mein Sohn diese Chance bekommen würde. Ich kann es noch nicht fassen, dass sein Traum heute wahr geworden ist.“

In einem Interview mit Stratasys fügt er hinzu: „Wir haben vor, Schulen in Brasilien zu besuchen und dort über 3D-Druck zu sprechen. Wir können mit Paulos Prothese vorführen, wie wichtig diese Technologie ist und wie Technologie Leben verändern kann.“

Der Dekan des UCF College für Ingenieurwesen und Computerwissenschaften, Dr. Michael Georgiopoulos, erklärt „Manero und die Studenten seiner Arbeitsgruppe, die ehrenamtlich im Labor von Limbitless Solutions arbeiten, sind eine Inspiration für die gesamte Hochschule. Es ermutigt auch weibliche Studenten, sich für STEM (Science, Technology, Engineering and Math – Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik) zu interessieren. Es fördert die Kreativität und gleichzeitig hilft es, das Leben dieser Kinder zu verändern.“

Blog-Beitrag auch verfügbar in: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilien

Kommentar verfassen

Comment
Share This